Der Klassiker – versehentlich falsches Netzteil angeschlossen

Der Klassiker für einen Datenverlust. Versehentlich wird ein falsches Netzteil angeschlossen. Die Stecker scheinen gleich, doch es fließt mehr Strom als gut wäre. Im Ergebnis zerstört eine Überspannung die Festplatte. Für Datenretter gehört der Umgang mit Defekten, ausgelöst durch Überspannung, zum täglichen Geschäft. Ein aktueller Fall aus unserem Labor zeigt, wie es passiert.

Samsung HD103SI
Samsung HD103SI

19 Volt statt 12 Volt

Eine Kundin wollte ihre Festplatte, eine Samsung HD103SI, an ihre Fritz!Box anschließen. Dabei erwischte sie das falsche Netzteil. Statt zu dem Netzteil der Festplatte zu greifen, nahm die Kundin das Netzteil ihres Notebooks. 19 statt 12 Volt flossen jetzt, das war eindeutig zu viel. In Prozenten 58 % mehr Strom, für die Festplatte nicht zu verkraften.

Vor Ort wurde die Festplatte nach dem Vorfall von einem Fachmann getestet. Der nahm den Datenspeicher einmalig in Betrieb, dann empfahl er den Weg zum Datenretter. Eine gute Entscheidung.

Thema Ersatzteile

Eine Überspannung kann viele Schäden verursachen. Angefangen von der Elektronik auf der Festplatte, bis zu den Schreib/Leseköpfen und internen Bauteilen ist alles möglich. Der Schaden ist abhängig von der Intensität der Überspannung. Sie kann sogar zum Totalverlust führen. Mit den richtigen Ersatzteilen und der passenden Laborausstattung sind die Daten aber meist rettbar.

Tatsächlich ist diese nicht so einfach, wie es Laien in Foren und im Web darstellen. Die Zeiten, als sich die Elektronik einfach tauschen ließ, sind schon lange vorbei. Die Elektronik ist heute mit der Firmware der Festplatte „verheiratet“, ein Trennen und neues Anlernen erfordert Wissen und ein spezielles Equipment.

Zum Glück können wir auf einen umfangreichen Ersatzteilbestand mit Festplatten und Komponenten zurückgreifen. Seit 1997 archivieren wir Festplatten fast aller Hersteller, davon profitiert der Kunde.

Datenrettung Samsung HD103SI

Im Fall der Überspannung konnten wir der Kundin helfen. Die Samsung Festplatte konnte im Labor mit neuen Teilen gelesen werden. Trotz elektronischer Fehler lag die Lesequote bei 99,999 %. Alle Daten der Festplatte konnten trotz der Überspannung gerettet werden. Ein schönes Ergebnis und wir freuen uns, wenn wir wieder einmal helfen konnten.