Ein schwerer Headcrash kann das Ende aller Daten bedeuten. Nicht immer muss ihm ein Ereignis wie ein Sturz vorausgehen. Ein Headcrash kann auch unvermittelt auftreten. Wie bei unserem heutigen Fall, einer Seagate ST2000DM001. Da traf der Crash den Anwender völlig unerwartet. Mit allen Konsequenzen.

Ein Headcrash traf diese Seagate ST2000DM001 unerwartet
Ein Headcrash traf diese Seagate ST2000DM001 unerwartet

Was war dem Anwender geschehen?

Während der Arbeit mit seinem System meldete sich die Festplatte urplötzlich mit einem lauten, kratzenden Geräusch. Dann war die Seagate ST2000DM001 nicht mehr erreichbar. Ein Neustart brachte auch keine Lösung. Der Datenspeicher war von nun an nicht mehr ansprechbar.

Bei unserem Kunden wurde die Seagate Festplatte in einem lokalen NAS eingesetzt. NAS Systeme sind in der Regel 24 × 7 im Einsatz. Nach unserer Meinung ist das Medium der falsche Datenträger für diese Umgebung. Hersteller Seagate notiert die ST2000DM001  als Festplatte der Desktop Klasse und bietet für den NAS Bereich spezielle Medien an.

Wie haben wir reagiert?

Die Seagate ST2000DM001 gehört nicht zu den zuverlässigsten Komponenten. Die Ausfallrate ist hoch, mit zunehmendem Alter wird der Datenträger immer auffälliger. Sprich, es taucht mehr und mehr in unserer Statistik auf. Wir haben das Medium im Reinraum geöffnet. Auf den ersten Blick erkennbar waren die Spure eines Crashs. Sie konnten mit bloßem Auge lokalisiert werden.

Dieser erste Eindruck ist meistens ein schlechtes Zeichen. Unsere Aufgabe besteht nun darin alle unbeschädigten Segmente aufzuspüren und zu lesen. Dabei ist es wichtig möglichst umfangreiche Bereiche zu lokalisieren. Die Arbeit unseres Teams ist sehr zeitaufwendig. Man kann nie vorhersagen, ob sie vom Erfolg gekrönt sein wird.

Die Spuren des Crashs sichtbar auf der Oberfläche des Seagate ST2000DM001
Die Spuren des Crashs sichtbar auf der Oberfläche des Seagate ST2000DM001

In dem vorliegenden Fall kam unsere Hilfe leider zu spät. Der Crash, in Verbindung mit einer weiteren Inbetriebnahme, hatte bereits Fakten geschaffen. Bevor wir eingreifen konnten. Nur minimal waren unbeschädigte Bereiche vorhanden. Im Ergebnis waren sie viel zu gering um erfolgreich die Daten des Kunden rekonstruieren zu können.

Sollte Ihr Datenspeicher mit ungewöhnlichen Geräuschen auf sich aufmerksam manchen, nehmen Sie diese Symptome ernst! Auf der sicheren Seite ist, wer seinen Datenträger vorsorglich aus dem Betrieb nimmt. Unsere Hotline ist kostenfrei und berät Sie gerne bei Fragen zu dieser Thematik.

Fataler Headcrash einer Seagate ST2000DM001