Sturz! Datenrettung einer Seagate ST9250421AS

Die Seagate ST9250421AS Festplatte gehört zur Momentus 7200.3 Familie. Produziert wird diese Serie schon lange nicht mehr, aber als externer Datenträger ist sie noch häufig im Einsatz. Ein aktueller Fall zeigt, wie Anwender sich nach einem Sturz verhalten. Was leider meist keine guten Ideen sind und die Lage nachhaltig verschlechtert. Zum Glück können wir selbst meist dann noch helfen.

Seagate ST9250421AS nach Sturz
Seagate ST9250421AS nach Sturz

ST9250421AS aus dem Lederetui auf den Boden gefallen

Unser Kunde konnte uns sehr präzise beschreiben, was geschehen war. Die Seagate ST9250421AS Festplatte war aus dem Lederetui auf den Boden gefallen. Der Anwender verhielt sich dann so, wie es üblich ist. Der Datenträger wurde an seinen Computer angeschlossen. Für 15 Minuten funktionierte alles, dann aber begannen die Probleme.

Kein Zugriff mehr nach Sturz

Der Zugriff war nicht mehr möglich. Mit einer Datenrettungssoftware von Easeus Data Recovery versuchte der Anwender die Daten zu retten. Die Software ist in der Grundversion kostenlos erhältlich. Das verführt. Aber auch das führte nicht zu Erfolg, ganz im Gegenteil. Der Zustand der Festplatte verschlechterte sich immer mehr. Am Ende waren keine Geräusche der Platte mehr zu hören. Das Speichermedium war nun „tot“. Alle Möglichkeiten waren ausgeschöpft.

Datenrettungssoftware ist keine gute Idee

Datenrettungssoftware hat ihre Berechtigung. Aber bei physikalischen Beschädigungen, wie bei einem Sturz, hat sie nichts verloren. Ganz im Gegenteil. Der Einsatz der Software hat das Potenzial Daten zu beschädigen oder sie unwiderruflich zu zerstören.

Datenrettungssoftware einzusetzen ist bei strukturellen Beschädigungen erlaubt. Aber in keinem Fall, wenn der Datenträger physikalisch beschädigt wurde.

Wir retten die Daten im Reinraum Labor

Das Szenario, wie oben beschrieben, gehört zu unserem Alltag. Datenretter werden meist erst dann um Hilfe gebeten, wenn die Bordmittel alle ausgeschöpft sind. Das Vorgehen unserer Mitarbeiter ist bei diesem Schadensbild klar definiert.

Die Seagate ST9250421AS Festplatte wurde von unseren Ingenieuren im Reinraum Labor geöffnet. Das Reinraum Labor, eine staubfreie Umgebung, ist der Ort, an dem man physikalisch beschädigte Festplatten ohne ein großes Risiko retten kann. Der Datenträger konnte ausgelesen werden.

Mit einem Leseergebnis von 99,99 % der Medienoberfläche wurde ein Traumergebnis erreicht. Besonders dann, wenn man die nicht risikofreie Vorgeschichte des Mediums sieht.

Wir konnten mit der durchgeführten Datenrettung einmal mehr einem Kunden in einer schwierigen Lage helfen. Der Datenbestand konnte komplett wiederhergestellt werden. Ein schöner Erfolg!