WD My Passport Ultra wird nicht erkannt

Die WD My Passport Ultra eines Kunden wird nicht erkannt. Zuvor war die externe Festplatte gefallen, dann wurde sie nicht mehr erkannt. Der Anwender steckte die Passport Ultra danach an eine weitere USB Schnittstelle, als auch das nicht half, brachte er sie zum lokalen IT-Spezialisten.

WD My Passport Ultra wird nicht erkannt
WD My Passport Ultra wird nicht erkannt

Hersteller Western Digital schützt die WD My Passport Ultra Festplatten nur rudimentär. Ein effektiver Schutz bei Erschütterungen oder Sturz besteht allerdings nicht. Entsprechend schwerwiegend für die Daten können die Folgen sein.

Der Rat der Datenretter: Nehmen Sie eine Festplatte nach einem Sturz nicht wieder in Betrieb! Ziehen Sie einen Fachbetrieb zurate, überprüfen Sie, ob eine aktuelle Datensicherung vorhanden ist! Unsere Hotline berät Sie gerne.

Da die im Passport Gehäuse verbaute WD10JMVW Festplatte zwar keine für einen Sturzschaden typischen Geräusche zeigte, aber vom System nicht mehr erkannt wurde, nimmt der lokale IT-Spezialist die Dienste unseres Teams in Anspruch.

Datenrettung der WD My Passport Ultra

Im Reinraumlabor geöffnet, zeigt die Festplatte besonders schwere Beschädigungen. Ist eine Datenrettung überhaupt möglich?

Es gelingt dem Team der Datenretter dennoch einen stabilen Lesezugriff zu bekommen und diesen auch zu halten. Durch die intensiven Beschädigungen, die durch den Sturz entstanden waren, kann aber nur langsam gelesen werden.

Im Gehäuse befindet sich eine WD10JMVW
Im Gehäuse befindet sich eine WD10JMVW

In der Spezialumgebung des Reinraums erstellen wir wie immer ein 1:1 Abbild des beschädigten Mediums. Das Ziel ist es, einen möglichst kompletten Clone zu erstellen. In dem Fall der WD My Passport Ultra ist das leider nicht möglich.

Zu starke Beschädigungen durch den Sturz und die anschließende erneute Inbetriebnahme vor der Einlieferung in unsere Labore verhindern das.

Am Ende können 16 % des Datenbereichs erfolgreich gelesen werden. Oft nutzen aber auch nur wenige Daten dem Kunden. Deshalb lassen wir nichts unversucht, um wenigstens einen Teil der Daten zu retten.

Wir überprüfen die Strukturen. Rekonstruieren die Daten und guter Qualität, und können mehr als 80 GB retten. Ein Teilerfolg, der aber zeigt, dass man auch von besonders stark beschädigten Festplatten Daten retten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.